„Wir durchbrechen Mauern“: Die Segensfeier der Christlichen Sekundarschule Gnadau 2019

In zwei feierlichen Gottesdiensten in der St.-Petri-Kirche Großmühlingen wurden die Schülerinnen und Schüler aus Barby und Großmühlingen am 25. Mai 2019 gesegnet und bahnten sich mottogerecht ihren Weg in den Kreis der Erwachsenen.

„Stillstand ist der Tod, geh voran, bleibt alles anders. Der erste Stein fehlt in der Mauer. Der Durchbruch ist nah“ heißt es in den Zeilen eines bekannten Liedes von Herbert Grönemeyer. Und auch die an diesem Tag so festlich gekleideten jungen Menschen aus Gnadau und Umgebung hatten sich für Fortschritt und Veränderung entschieden: Die symbolische Mauer zwischen Kindheit und jungem Erwachsensein wurde - in Gestalt einer Eigenanfertigung aus dem Technikunterricht - eingerissen. Aus Aufbruch wurde Durchbruch. 

Und zwar ein individuell gestalteter. Denn die insgesamt 41 Segenskandidat*innen bereiteten sich ein Jahr lang auf den großen Tag vor, um diesen dann auch selbst mitzuprägen. Unterstützt von Musiklehrerin Anita Strandt fanden sie sich zu Gruppen zusammen und komponierten und texteten jeweils ein eigenes Lied, das sie im Gottesdienst als Band und Chor vortrugen. Zudem wurden für jede Schülerin und jeden Schüler ein persönlicher Segensspruch und Wünsche für die Zukunft verlesen, ehe Superintendent Matthias Porzelle zur eigentlichen Handlung schritt und die Jugendlichen in ein hoffentlich segensreiches Erwachsenenleben entließ.

Die Veranstaltung in diesem Jahr, die von Sängerin Sabine Münz musikalisch untermalt wurde, war die insgesamt sechste ihrer Art. Hintergedanke der Segensfeiern, die von allen drei Sekundarschulen der Evangelischen Johannes-Schulstiftung ausgerichtet werden, ist es, nichtkonfessionellen Kindern ein christliches Angebot zu machen, den Übergang von der Kindheit zum Erwachsenenalter zu feiern. Dieses Ritual wird stets in Zusammenarbeit mit den Kindern, Eltern, der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands, dem Ortskirchenkreis und den an der Schule verantwortlichen Segens- und Klassenlehrern vorbereitet und durchgeführt und erfreut sich wachsenden Zuspruchs.