Weihnachtsgruß: Fürchtet Euch nicht!

Der Vorsitzende Michael Bartsch wählt für seinen Weihnachtsgruß an alle Förderer und Mitarbeitenden der Evangelischen Johannes-Schulstiftung diesmal den Aufruf der Engel an die Hirten auf dem Felde, der auch heute gilt und sich an uns alle richtet.

 

"Liebe Freunde und Förderer unserer Stiftungsschulen, liebe Mitarbeitende,

Zu Weihnachten 2021 grüßen wir Sie herzlich und wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen ein gesegnetes Fest und ein gutes neues Jahr.

Intensiv haben wir nach dem Motiv eines Verkündigungsengels in den unseren Schulen naheliegenden Kirchen gesucht:
Einer, der den Hirten auf dem kalten Felde im Dunkeln erscheint und sagt: Fürchtet Euch nicht! 
Einer, der die Angst nimmt und Zuversicht verbreitet.
Einer, der nicht spaltet, sondern zusammenführt.

Wir sind dabei auf Taufengel, auf Osterengel und auch auf das Motiv des Engels aus einem Chorbuch des Naumburger Doms gestoßen.
Er kündigt Maria die Geburt Jesu an, 
ein weihnachtlicher Verkündigungsengel war noch nicht dabei…

Vielleicht ist dies ein Hinweis darauf, dass wir gemeinsam all unsere Sinne offen halten. Lassen Sie uns in der kommenden Zeit die „Engel“ in unserem Leben aufspüren, entdecken und finden. Sie weisen uns Wege des Friedens, sprechen uns Mut zu und werden uns Freude bringen."

Allen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern wünschen wir schöne und unbeschwerte Weihnachtsferien!

 

Bildrechte für den Ausschnitt aus dem Chorbuch des Naumburger Doms: © Vereinigte Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz, Bildarchiv Naumburg. Die Ev. Johannes-Schulstiftung dankt für die Nutzungserlaubnis.