Vorweihnachtlicher Tag der offenen Tür in Aschersleben

Für den Nachmittag des 18. Dezembers 2019 lud die Evangelische Grundschule Aschersleben „Philipp Melanchthon“ alle Interessierten zu einem Kennenlernen der Schule bei weihnachtlichen Klängen und stimmungsvoller Beleuchtung ein.

"Leuchte du uns voran, bis wir dort sind…" Diese Zeilen eines bekannten Liedes galten in diesem Fall für alle Besucherinnen und Besucher, die sich am letzten Mittwoch vor den Ferien auf den Weg zur Evangelischen Grundschule machten: Die altehrwürdige Villa in der Bestehornstraße in Aschersleben war eingehüllt in ein buntes Farbenmeer und umgeben von Feuerkorb, heißen Waffeln, Mistelzweigen und Stockbrot. Die mit viel Engagement hergestellten Kleinigkeiten trieben allen Suchenden ein Leuchten in die Augen, als auf diesem Weg auch noch das letzte Weihnachtsgeschenk z. B. in Form einer selbst hergestellten Backmischung, eines Tonsterns oder einer selbst gestalteten Kette gefunden werden konnte.

Das gesamte Schulteam organisierte mit der Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Helfer einen lebendigen Nachmittag mit Führungen durch das Schulgebäude und stellte sich allen Fragen von interessierten Eltern. Den stimmungsvollen musikalischen Ausklang bildete dann das gemeinsam mit den ortsansässigen Turmbläsern aufgeführte Krippenspiel. So verließen die zahlreichen Besucher*innen mit guten Gaben, vielen Eindrücken und einem vorweihnachtlichen Segen die Schule am Abend wieder.