Klausurtagung des Kuratoriums – Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises stellen sich vor

Das Kuratorium der Evangelischen Johannes-Schulstiftung traf sich in diesem Jahr am 7. und 8. März 2019 mit dem Vorstand zu einer Klausurtagung in Bad Langensalza und Mühlhausen.

Neben Fragen des Stiftungszweckes und der -verwaltung stand auch das Thema Qualifizierungsmaßnahmen auf der Agenda der diesjährigen Klausurtagung. Außerdem tauschten sich die Stiftungsorgane über den Quartalsbericht und die Vorhaben im kommenden Schuljahr 2019/2020 aus.

Begleitet wurde das Programm von einer Andacht, die unter Leitung des Superintendenten Andreas Piontek, anlässlich des Weltgebetstages stattfand. Die Andacht wurde von einer bunten, musikalischen Darbietung der Schülerinnen und Schüler der Evangelischen Grundschule Bad Langensalza ausgeschmückt. Zur Stärkung gab es süße Köstlichkeiten nach slowenischem Rezept, und jeder erhielt als Geschenk selbstgebastelte und liebevoll verzierte Taler, die passend zum Frühlingsanfang mit Blumensamen gefüllt waren. Beim anschließenden Rundgang erhielten die Mitglieder des Kuratoriums von Schulleiterin Ramona Ernst einen Einblick in den Alltag der Grundschule Bad Langensalza.

Direkt im Anschluss besuchte das Gremium das Evangelische Schulzentrum Mühlhausen. Neben der Vorstellung der Schulprofile wurde gemeinsam mit Zentrumsleiterin Annika Burkhardt auch die Wanderausstellung „Andreasstraße unterwegs“ angeschaut.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die gelungenen Klausurtage und für das schöne Rahmenprogramm.