Termine

Datum Ort Beschreibung
28.01.2022 9:30Uhr
bis 13:30 Uhr
QM-Zirkel für Hortmitarbeitende
Im Rahmen des QM-Begleitprojekts der Diakonie Mitteldeutschland sind alle Hortleiter*innen und weitere Mitarbeitende der Einrichtungen der Ev. Johannes-Schulstiftung regelmäßig dazu eingeladen, sich zum Thema "Umsetzung des Qualitätsmanagements vor Ort" auszutauschen und sich fachlich beraten zu lassen.

Die Veranstaltung findet im digitalen Format statt.
02.02.2022 10:00Uhr
bis 11:30 Uhr
Schulung Kinderschutz - digital
Das Angebot richtet sich an alle Hortleiter:innen von Einrichtungen der Ev. Johannes-Schulstiftung und ihrer Partnerschulen.
Referent ist Hardy Schulze von der Ev. Sekundarschule Haldensleben. Die Schulung findet als Videokonferenz statt.
09.03.2022 14:00Uhr
bis 17:00 Uhr
Magdeburg
Leibnizstraße 50
Seminar zu Stressresilienz
Unter Anleitung von Herrn Dr. Robert Wilkens vom Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS) der Universität Leipzig werden sich die Schul- und Hortleiter:innen unserer Trägereinrichtungen einen Nachmittag lang mit dem Thema "Umgang mit Stress" auseinandersetzen.
Sie erlernen dabei neue Strategien, die ihnen die Stressbewältigung im Schul- und Hortalltag erleichtern sollen.
25.03.2022 9:30Uhr
bis 13:30 Uhr
Magdeburg
Leibnizstraße 50
QM-Zirkel für Hortmitarbeitende
Im Rahmen des QM-Begleitprojekts der Diakonie Mitteldeutschland sind alle Hortleiter:innen und weitere Mitarbeitende der Einrichtungen der Ev. Johannes-Schulstiftung regelmäßig dazu eingeladen, sich zum Thema "Umsetzung des Qualitätsmanagements vor Ort" auszutauschen und sich fachlich beraten zu lassen.
21.04.2022
bis 22.04.2022
Schönburg
Schönburg 57
Schulleiterwerkstatt "Vision Meets Reality"
Zum Auftakttreffen der mehrteiligen Schulleiterwerkstatt "Vision Meets Reality" sind alle Schulleiterinnen und Schulleiter der Evangelischen Johannes-Schulstiftung eingeladen.

Ziel des Fortbildungsangebots ist es, „Erkenntnisse aus der Wissenschaft mit den Erfahrungen aus der Praxis zu verknüpfen und somit ein Angebot zu schaffen, das die Schulleitungen dabei unterstützt, die Lernbedingungen und das Wohlbefinden der Kinder und Jugendlichen zu verbessern“.

Im Anschluss an das Auftakttreffen sind vier weitere 2-tägige Werkstattseminare geplant, die folgende Elemente enthalten werden:
o Prozesse der Selbstentwicklung
o Individuell zu benennende Schulentwicklungsprojekte an einzelnen Schulen
o Unterstützung bei Evaluation und Reflexion sowie
o Angebot für individuelles Coaching

Für weitere Informationen: https://vmeetsr.com/